Musikverein Frohsinn Tennenbronn – Musikalische Früherziehung

Rhythmisch-Musikalische Früherziehung

Spiel und Spaß in der Gruppe und dabei zusammen Musik machen – das bietet die musikalische Früherziehung. Dabei stärken die Kinder auch ihre kreativen und sozialen Fähigkeiten. Die rhythmisch-musikalische Früherziehung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Grundschule Tennenbronn und dem Musikverein FROHSINN. Im Mittelpunkt steht das Erleben von Musik in Form von Rhythmik, Melodie und Bewegung. Die Kinder singen, bewegen sich zu Musik und lernen einfache Rhythmusinstrumente kennen.

Quickinfo

Früherziehung

immer

dienstags 15 Uhr

Ansprechpartnerin

Carina Broghammer

So entdecken sie gemeinsam die Vielseitigkeit und Kreativität der Musik. In der Gruppe wird ein Umfeld geschaffen, das in spielerischer Form soziales Verhalten der Kinder fördert. Feste Umgangsformen sowie Spielregeln der Gruppe werden gemeinsam erlebt und eingeübt. Somit werden zusätzlich die sogenannten „soft skills“, die in unserer Gesellschaft immer mehr an Bedeutung gewinnen, gezielt gefördert.

„Die Musik aber ist der wichtigste Teil der Erziehung: Rhythmen und Töne dringen am tiefsten in die Seele und erschüttern sie am gewaltigsten.“

Platon, 428/427 v. Chr. - 348/347 v. Chr.

Leiterin der rhythmisch-musikalischen Früherziehung ist Carina Broghammer, die im FROHSINN Klarinette spielt und zur Zeit eine Ausbildung zur Erzieherin macht. Das Angebot der rhythmisch-musikalischen Früherziehung richtet sich an Schülerinnen und Schüler der ersten und zweiten Klasse. Neue Kurse beginnen jeweils im neuen Schuljahr und finden einmal wöchentlich in der Grundschule Tennenbronn statt. Ein Kurs dauert jeweils eine Stunde. Sehr gerne darf auch einfach mal reingeschnuppert werden!